Diagnostikzentrum am Mainbogen. 

Abklärung von psychischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter.

 

Das Diagnostikzentrum am Mainbogen, deckt die Abklärung, sämtlicher psychischen Erkrankungen im Kindes und Jugendalter.

Hierzu gehören unter anderem: Abklärung von ADHS, ADS, Schlafstörungen, Bindungsstörungen, Sprachstörungen, Angststörungen, Phobien, Depressionen, Zwänge, Tics, Spielsucht, Autismus, Mutismus, Störungen des Sozialverhaltens,  Somatoforme-Störungen, Sexuelle-Funktionsstörungen, Enuresis, Enkopresis, Persönlichkeitsstörungen, Posttraumatische Belastungsstörungen, Schitzophrenie, Trauma, Sexueller-Missbrauch und vieles Weitere.

 

Wir bieten auch eine Leistungsdiagnostik für ihr Kind an, um eine mögliche Über- oder Unterforderung der jeweiligen Schulform festzustellen. Hier werden die jeweiligen Stärken und Schwächen Ihres Kindes deutlich.

 

Spezialisiert haben wir uns auch auf die Diagnostig von Lese-Rechtschreibstörungen (LRS) und/oder Dyskalkulie (Rechenstörungen).

Die LRS-Diagnostik ist annerkannt um einen schulischen Nachteilsausgleich zu erlangen und ist wichtig für eine gezielte Förderung. 

Die anschließende Lese-Rechtschreibtherapie ist bei uns über die Krankenkasse möglich.

Wir benötigen lediglich das Krankenkassenkärtchen ihres Kindes zur Abrechnung.

Auch bei vermuteter Hochbegabung können wir für Klarheit sorgen und die nötigen Schritte zur Fördeung einleiten. 

 

Wir wende bei der Leistungsdiagnostik (Intelligenztest/IQ-Test) den Wechsler Intelligence Scale For Children – Fith Edition V (WISC-V) an. Es handelt sich bei diesem Test um die neuste Normierung. Er ist das aktuellste, wissenschaftlich anerkannte Verfahren zur Intelligenzmessung von Kindern zwischen 6 und 16 Jahren.

Es wird mittels Indexwerten der Gesamt-IQ ermittelt. Durch die einzelnen Untertests ist es möglich, die Stärken und Schwächen des Kindes/Jugendlichen zu erkennen. So wird es möglich, das Kind/Jugendlichen entsprechend zu fördern.

 

Hierzu findet immer ein Vorgespräch statt. In einem weiteren Termin mit Ihrem Kind führen wir die Leistungsdiagnostik durch. Diese dauert zwischen 60 und 90 Minuten. Sie findet in der Regel vormittags statt, damit Ihr Kind ausgeruht und aufnahmefähig ist.

 

Der Intelligenztest wird von uns ausgewertet und im Anschluss findet ein Auswertungsgespräch mit Ihnen als Eltern statt. In diesem Gespräch besprechen wir mit Ihnen Ergebnisse und die Verhaltensbeobachtung. Außerdem bekommen Sie den IQ oder Prozentränge Ihres Kindes mitgeteilt. Dieser Wert bildet die Leistung Ihres Kindes während der Testung ab. Er ist eine Größe, die nicht statisch ist. Der IQ/die Prozentränge können sich durch Entwicklungsschübe und durch Förderung verändern. Die von uns angewendete mehrdimensionale Leistungsdiagnostik gibt jedoch einen Überblick über die Stärken und Schwächen Ihres Kindes.

 

Die Kosten für die Diagnostik und die LRS-Therapie wird bei uns vollständig von den gesetzlichen Krankenkassen getragen. Es fallen jedoch einmalig eine Gebühr von 39,- Euro an für ein schriftliches und grafisches Testprotokoll, hier werden auch die Stärken ihres Kindes abgebildet. Ebenfalls würde in anderen Bereichen ein möglicher Förderungsbedarf sichtbar. Die Ergebnisse werden interpretiert und für Sie verständlich zusammengefasst. Leider ist dies in dieser Ausführlichkeit noch keine Kassenleistung. Einmalig würde ihnen 39,-Euro privat in Rechnung gestellt.

Private Krankenkassen übernehmen in der Regel die vollen Kosten, jedoch kann dies von ihrem individuell abgeschlossenen Vertrag abweichen.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Psychotherapie am Mainbogen. Kinder- und Jugendpsychotherapie. Offenbach am Main und Dreieich Sprendlingen google-site-verification:google3903838e088673c1.html

Anrufen

E-Mail